Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns doch an!
Kontaktieren
Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Klicken Sie sich doch einfach durch

Was ist Inkasso eigentlich?
Inkasso bedeutet die Beitreibung und Einziehung offener Forderungen. Inkassounternehmen helfen Firmen dabei, Gelder für bereits erbrachte Leistungen zu erhalten. Wenn ein Schuldner trotz Mahnung auf offene Forderungen nicht reagiert und der Zahlungsverpflichtung nicht nach-
kommt, entsteht ein Inkassofall. Beauftragt der Gläubiger Luchs Inkasso, führt diese zunächst eine Prüfung durch. Danach folgt die schriftliche Mahnung an den Schuldner. Dieser hat die Möglichkeit Einwände gegen die Forderung zu äußern. Verweigert dieser die Zahlung weiterhin, werden gerichtliche Mahn- und Vollstreckungs-
bescheide veranlasst. Hier besteht die
Möglichkeit der Zwangsvollstreckung durch den Gerichtsvollzieher oder der Pfändung von Eigentum. Ab der Beauftragung an uns laufen alle Korrespondenzen ausschließlich über uns. Die offenen Zahlungen sind dann an unsere Bankverbindung zu leisten.
Was habe ich von der Beauftragung an Luchs Inkasso?
Auf jeden Fall: Erfolg!

20 Jahre Erfahrung im Bereich des Forderungseinzuges sichern uns das notwendige Know-How und das Wissen um Probleme und Lösungen bei Ausschöpfung der rechtlichen Möglich-
keiten. Unser persönlicher Einsatz durch unsere qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter spricht für sich, wir sichern Ihnen eine schnelle und effektive Beitreibung Ihrer offenen Forderungen. Vorteile für den Gläubiger bestehen vor allem darin, die fälligen Forderungen abzugeben und sich somit auf das Tagesgeschäft voll und ganz konzentrieren zu können. Zudem soll verhindert werden, dass es durch Zahlungsausfälle zu erhöhten Kosten für die Kunden kommt.
Ab welcher Höhe kann ich Luchs Inkasso meine Forderungen
übergeben?
Wir haben keinerlei Untergrenze in
der Annahme Ihrer Forderungen, bei jedem noch so kleinen Betrag lohnt es sich diesen zu verfolgen. Natürlich bekommt auch die kleinste Forderung den vollen Service und wird mit derselben Motivation bearbeitet wie eine hohe!
Wie ist der grobe Ablauf
Ihrer Arbeit?
Liquiditätsprüfung des Schuldners,
außergerichtlicher Forderungseinzug und Mahnverfahren, gerichtlicher
Forderungseinzug: Erwirkung von Mahn- und Vollstreckungsbescheiden,
Durchführung der Zwangsvollstreckung wie Konto-, Lohn-, Kassenpfändung,
Beantragen von Haftbefehlen etc., Nachgerichtliche Betreuung wie Überwachung titulierter Forderungen mit Fristenkontrolle und Ermittlung neuer Zugriffsmöglichkeiten beim Schuldner, Forderungsanmeldungen im
Insolvenzverfahren, Ratenzahlungs-
vereinbarungen und Erörterung von
Zahlungsmöglichkeiten beim Schuldner, wenn es vor Gericht geht Kooperation mit unseren Partner-Anwälten.
Was kostet mich der Service von Luchs Inkasso?
Weniger als Sie denken! Die erste
Beratung ist bei uns kostenfrei. Im Erfolgsfall entstehen Ihnen keine Kosten, da unsere Gebühren und eventuell anfallende Gerichtskosten
vom Schuldner bezahlt werden
müssen. Kann Ihre Forderung z.B
bei Zahlungsunfähigkeit des Schuldners nicht beigetrieben werden, rechnen wir lediglich eine individuell vereinbarte, geringe Kostenpauschale ab.
Wie kann ich meine Unterlagen und Fälle an Luchs Inkasso
übermitteln?
Das Übergeben der Fälle erfolgt schnell und einfach via Mail, Fax, Telefon oder per Post. Haben Sie Fragen rufen Sie uns einfach an, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Was ist Inkasso eigentlich?
Inkasso bedeutet die Beitreibung und Einziehung offener Forderungen. Inkasso-
unternehmen helfen Firmen dabei, Gelder für bereits erbrachte Leistungen zu erhalten. Wenn ein Schuldner trotz Mahnung auf offene Forderungen nicht reagiert und der Zahlungsverpflichtung nicht nachkommt, entsteht ein Inkassofall. Beauftragt der Gläubiger Luchs Inkasso, führt diese zunächst eine Prüfung durch. Danach folgt die schriftliche Mahnung an den Schuldner. Dieser hat die Möglichkeit Einwände gegen die Forderung zu äußern. Verweigert dieser die Zahlung weiterhin, werden gerichtliche Mahn- und Vollstreckungsbescheide veranlasst. Hier besteht
die Möglichkeit der Zwangsvollstreckung durch den Gerichtsvollzieher oder der Pfändung von Eigentum. Ab der Beauftragung an uns laufen alle Korrespondenzen ausschließlich über uns. Die offenen Zahlungen sind dann an unsere Bank-
verbindung zu leisten.
Was habe ich von der Beauftragung an Luchs Inkasso?
Auf jeden Fall: Erfolg!
20 Jahre Erfahrung im Bereich des Forderungseinzuges sichern uns das notwendige Know-How und das Wissen um Probleme und Lösungen bei Ausschöpfung der rechtlichen Möglichkeiten. Unser persönlicher Einsatz durch unsere qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter spricht für sich, wir sichern Ihnen eine schnelle und effektive Beitreibung Ihrer offenen Forderungen. Vorteile für den Gläubiger bestehen vor allem darin, die fälligen Forderungen abzugeben und sich somit auf das Tagesgeschäft voll und ganz konzentrieren zu können. Zudem soll verhindert werden, dass es durch Zahlungsausfälle zu erhöhten Kosten für die Kunden kommt.
Ab welcher Höhe kann ich Luchs Inkasso meine
Forderungen übergeben?
Wir haben keinerlei Untergrenze in der Annahme Ihrer Forderungen, bei jedem
noch so kleinen Betrag lohnt es sich diesen zu verfolgen. Natürlich bekommt auch die kleinste Forderung den vollen Service und wird mit derselben Motivation bearbeitet wie eine hohe!
Wie ist der grobe Ablauf Ihrer Arbeit?
Liquiditätsprüfung des Schuldners, außergerichtlicher Forderungseinzug und
Mahnverfahren, gerichtlicher Forderungseinzug: Erwirkung von Mahn- und Voll-
streckungsbescheiden, Durchführung der Zwangsvollstreckung wie Konto-, Lohn-, Kassenpfändung, Beantragen von Haftbefehlen etc., Nachgerichtliche Betreuung
wie Überwachung titulierter Forderungen mit Fristenkontrolle und Ermittlung
neuer Zugriffsmöglichkeiten beim Schuldner, Forderungsanmeldungen im
Insolvenzverfahren, Ratenzahlungsvereinbarungen und Erörterung von Zahlungsmöglich-keiten beim Schuldner, wenn es vor Gericht geht Kooperation
mit unseren Partner-Anwälten.
Was kostet mich der Service von Luchs Inkasso?
Weniger als Sie denken! Die erste Beratung ist bei uns kostenfrei. Im Erfolgsfall entstehen Ihnen keine Kosten, da unsere Gebühren und eventuell anfallende Gerichtskosten vom Schuldner bezahlt werden müssen. Kann Ihre Forderung z.B
bei Zahlungsunfähigkeit des Schuldners nicht beigetrieben werden, rechnen wir lediglich eine individuell vereinbarte, geringe Kostenpauschale ab.
Wie kann ich meine Unterlagen und Fälle an Luchs Inkasso
übermitteln?
Das Übergeben der Fälle erfolgt schnell und einfach via Mail, Fax, Telefon oder per Post. Haben Sie Fragen rufen Sie uns einfach an, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.